Umweltschutz-
Management

 

Umwelt-(Environmental) Due Diligence

Unter Due Diligence versteht man einen Prüfungsvorgang, bei dem ein zu veräußerndes Objekt (z. B. Industrieanlage, Immobilie) im Vorfeld geprüft wird, und zwar mit der "gebührenden Sorgfalt" (due diligence).

Das Ergebnis ist eine Übersicht über die umweltbezogenen Vor- und Nachteile bzw. die Stärken und Schwächen des Objektes.

Bei der Umwelt-Due Diligence wird gezielt die Umweltqualität des Standortes, seiner Anlagen und Gebäude in Hinblick auf Genehmigungssituation, Einhaltung der Umweltvorschriften sowie Altlasten untersucht.

Wir bieten Ihnen an:

  • Bewertung von Anlagen im Hinblick auf die Genehmigungs- und Erlaubnissituationen nach UVPG, IVU-RL, BImSchG, WHG, KrWG sowie dem untergesetzlichen Regelwerk
  • Erfüllung der Auflagen im Zusammenhang mit den Genehmigungen und Erlaubnissen
  • Kataster für die Bewertung von Umweltrisiken der in Anlagen verwendeten Stoffe - Störungsmöglichkeitenanalyse
  • Erfassung, Analyse und Bewertung von Altlasten* (Boden, Bodenluft, Grundwasser)
  • Schadstoffuntersuchungen von Gebäuden*
  • Abschätzung eventuell erforderlicher Sanierungsmaßnahmen hinsichtlich Dauer und Kosten aufgrund der Untersuchungsergebnisse bei Altlasten und Schadstoffen.

Die Prüfungen erfolgen auf der Basis unserer Erfahrung bei der Einführung und Aufrechthaltung von Umweltmanagementsystemen.

Zielgruppe unserer Leistungen

sind Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer, Banken und Investoren sowie Käufer und Verkäufer von Immobilien, Anlagen und Grundstücken.

Kurzinformation:
Umwelt-Due Diligence
(PDF-Datei 120 KB )
download Flyer Due Diligence